Deutschland • Spanien • Italien • Frankreich DE EN ES FR IT
Keine Treffer

Die richtige Verpackung für Lebensmittel und Tierfutter

Die richtige Verpackung für Lebensmittel und Tierfutter – Neue Herausforderungen für kleine und mittlere Betriebe

Kleine und mittlere Herstellungsbetriebe für Lebensmittel und Tierfutter stehen heute vielen Herausforderungen gegenüber. Zum Beispiel die Produktverpackung: Eine gute Verpackung für Lebensmittel und Tierfutter soll die Kunden ansprechen und das Produkt so lange als möglich vor dem Verderb schützen. Ein weiterer Aspekt ist die Automatisierung der Verpackung. Denn die Produktverpackung ist, manuell durchgeführt, sehr aufwendig und fehleranfällig. Die Verpackung muss ein richtiges Füllgewicht oder Füllvolumen aufweisen, dicht verschlossen sein, mit einen Aufdruck (Mindesthaltbarkeitsdatum und Chargennummer) oder einem Etikett versehen werden, etc. Einen vollautomatischen Verpackungsprozess in einem kleinen Betrieb, der bisher nur händisch verpackt hat, zu installieren bringt weitere Herausforderungen mit sich: Es wird der, meist nicht unerhebliche Platz dafür benötigt und es bedeutet aber auch, aus den meist Lebensmittel herstellenden Handwerkern gutes technisches Bedienpersonal zu entwickeln.

Kompakte Verpackungsanlagen mit geringer Stellfläche für kleinere Betriebe im Lebensmittel und Tierfutterbereich

Die Exaktapack Deutschland GmbH bietet kleinen und mittleren Betrieben maßgeschneiderte Verpackungslösungen, kundenspezifisch, und angepasst an die Anforderungen der zu verpackenden Produkte und der gewünschten Verpackung. Die vollautomatischen Verpackungslinien können sehr platzsparend angepasst werden oder, bei geringer Raumhöhe, als sogenannte horizontale Varianten mit einem getakteten Produktförderband umgesetzt werden. Eine Verpackungsanlage für Marzipankartoffeln zum Beispiel, kann so aufgestellt werden, dass mit einer Raumhöhe von unter 3 m und einer Stellfläche von weniger als 3 m² eine Produktionskapazität von über 60 Beutel/min mit 100 g Marzipankartoffeln erreicht werden kann. Natürlich, für größere Füllmengen, großformatigere Beutelverpackungen oder schnellere Anlagenproduktivität sind mehr Stellfläche und höhere Räume erforderlich. Generell können mit der Verpackungstechnik von Exaktapack Beutelformate bis 600 mm Breite und 1.200 mm Länge produziert werden, zum Beispiel für 25 Liter Eiswürfel. Auch können mit schnelleren Anlagen Produktionskapazitäten bis zu 180 Beutel/min bei 1.000 g Produktinhalt erreicht werden. Verpackungsmaschinen mit kontinuierlich arbeitenden Siegelwerkzeugen und Hochgeschwindigkeitswiegetechnik machen die hohe Produktivität möglich. Im Gespräch mit dem Kunden werden alle Anforderungen an die Verpackungstechnik diskutiert und definiert. Langjährige und vielseitige Erfahrungen des Exaktapack-Teams verschaffen dem Kunden Vorteile bei der Auswahl und der Optimierung der benötigten Technik.

Intelligente Anlagensteuerung mit intuitiver Bedienung

Die Steuerung der Wiege- und Verpackungsanlagen werden, insbesondere bei kompletten Verpackungslinien, angepasst an die Anforderungen des Kunden an Produkt und Verpackung. Zum Beispiel wird bei gefrosteten Produkten, welche über eine Mehrkopfwaage verwogen werden, darauf geachtet, dass sich die Produkte nicht länger als eine vorgegebene Zeit (zum Beispiel 3 Minuten) in der Wiegetechnik befinden und innerhalb dieser mit verwogen und verpackt werden. Ein weiteres Beispiel sind Produkte, die mit Kohlenstoffdioxid oder Gasgemischen unter Schutzatmosphäre verpackt werden. Steigt der Restsauerstoffgehalt über ein vorgegebenes Maximum (zum Beispiel bei leerer Gasflasche oder deaktivierter Funktion), stoppt die Verpackungsanlage und meldet dem Bediener ein Alarm bei der Schutzbegasung. Gerät zum Beispiel bei der Verpackung Produkt zwischen die Siegelbacken, was in Folge zu offenen Verpackungen führen kann, so meldet die Anlage dem Bediener, dass die Siegeleinheit zu reinigen ist. Bei der Abfüllung vorgefertigter Beutel (zum Beispiel Doypack-Beutel) wird ein nicht oder unvollständig geöffneter Beutel erkannt und nicht mit Produkt gefüllt, um eine unnötige Produktverschwendung und Anlagenverschmutzung zu vermeiden. Das sind nur ein paar Beispiele für eine intelligente Anlagensteuerung, die die Bedienung einfach und freundlich machen. Die Software zur Anlagensteuerung und -bedienung wird ebenfalls auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst. Die Software kann in nahezu allen Sprachen installiert werde. Die modernen und farbigen PC-Touch-Panel ermöglichen dem Bediener eine komfortable und intuitive Bedienung der Anlage.