Deutschland • Spanien • Italien • Frankreich DE EN ES FR IT
Keine Treffer

Nachhaltige Beutelverpackungen für Lebensmittel

Die Themen Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit rücken in unserer Gesellschaft wieder mehr in den Vordergrund und ins Bewusstsein der Menschen. Es ist heute dringendes Gebot, vieler unserer Lebensgewohnheiten zu überdenken und zu ändern. Dabei spielt auch die Verpackungsindustrie eine bedeutende Rolle. Für den privaten Endverbraucher von Lebensmitteln und Tierfutter sowie Waren des täglichen Bedarfs ist die Verpackung, neben der Thematik der CO2-Emissionen für Transportmittel, die zentrale Problematik. So sind noch vielen Menschen der ressourcenschonende Umgang mit Verpackungsmitteln und das vorbildliche Recyclingsystem für Sekundärrohstoffe in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik in Erinnerung. In Deutschland der 2020er Jahre hat das Problem des Plastikmülls, zu großem Teil aus Verpackungen, mittlerweile drastische Ausmaße angenommen. Auf dem Gebiet der Verpackung sind alle am Kreislauf beteiligten, sowohl Konsumenten und Lebensmittelhersteller, als auch Lieferanten für Verpackungsmaterialien und Verpackungsmaschinen, aufgerufen neue, wesentlich nachhaltigere Verpackungslösungen zu finden, umzusetzen und zu akzeptieren.

Fakten zur Plastik-Verpackung in Deutschland und weltweit (Plastikmüll Statistiken 2016/2017):

Verpackungen aus heißsiegelfähigen Papieren

Für die Verpackung von Lebensmitteln und Tierfutter bietet die deutsche Firma BRANOpac aus Lich eine interessante Alternative. Mit ihrem Produkt BRANOseal stellen sie heißsiegelfähige Papiere aus beschichtetem Papier vor, die sich gegeneinander oder gegen andere Materialien versiegeln lassen. Als Basispapiere eignen sich nahezu alle Arten von Papieren in Grammaturen zwischen 35 und 200 g/m². Je nach Anwendung können die Papiere mit zusätzlichen Eigenschaften, wie zum Beispiel einer Fettbarriere, ausgestattet werden. Beim Einsatz entsprechender Basispapiere ist BRANOseal zum Verpacken von Lebensmittel und Tierfutter geeignet. Die heißsiegelfähigen Papiere können als Packmittel für Verpackungsmaschinen, zum Beispiel für Schlauchbeutelverpackungsmaschinen, verwendet werden. Sie sind eine umweltfreundliche Alternative zu den gängigen Verpackungsfolien. Nach der Nutzung als Verpackungsmaterial können die heißsiegelfähigen Papiere der energetischen Verwertung zugeführt werden. Je nach Ausführungsart und verwendetem Basispapier ist eine stoffliche Verwertung über den Altpapierkreislauf möglich. Im Wasser löst sich das Papier in für Mensch und Tier ungefährliche Bestandteile auf.

BRANOpac und Exaktapack – Partner für nachhaltige Verpackungslösungen

Erste Sorten der BRANOseal heißsiegelfähigen Papiere wurden auf den vertikalen Schlauchbeutelverpackungsmaschinen getestet und als sehr gut verwendbar befunden. Die kompakten Maschinenmodelle im mittleren Formatbereich bis 300 mm Beutelbreite eignen sich hervorragend für den Einsatz der heißsiegelfähigen Papiere. Mit wenigen Anpassungen an können alle wichtigen Applikationen, zum Beispiel Thermotransferdruck, Seitenfaltung, Druckmarkenerkennung und viele andere in der Verpackungsmaschine ebenso wie bei Kunststofffolien angewandt werden. Exaktapack strebt für 2020 eine Vertiefung der Partnerschaft beider Unternehmen an, um nachhaltige Verpackungslösungen für einen Großteil der potentiellen Kunden attraktiv zu machen und ihren breiteren Einsatz zu forcieren. Damit sind BRANOpac und Exaktapack starke Partner für viele Betrieb, die auf der Suche nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Verpackungslösungen sind.